Gartenstadt am Aequator

Wohlfühl-Tropeninsel für Touristen in Süd-Ost-Asien

Schon bei der Taxifahrt vom Flughafen zur City, werden Sie die aufwendig gepflegten Baum-Alleen und exotischen Blumen erkennen, welche die Fahrbahnen trennen. Aber die Ambitionen Singapur's gehen viel weiter: der Plan ist sich von der Gartenstadt zur Stadt im Garten zu entwickeln.

Erholung in der Natur am Aequator

 

Von der Gartenstadt zur Stadt im Garten

Zwar hat auch Singapur ein immer grösseres Verkehrsaufkommen zu bewältigen, aber Lärm- & Luftemmissionen sind nicht zu spüren. Hupen ist tabu und Autos, welche älter als 10 Jahre sind, werden per Gesetz aus dem Verkehr verbannt (sprich ins Ausland verkauft). Singapur - die ECO freundlichste Stadt Südost-Asiens.

47% der Landflaeche Singapur's ist Gruenflaeche. Davon wurden innerhalb der letzten 50 Jahre 20% der heutigen Landflaeche vom Meer abgewonnen.

 

Wussten Sie, dass in Sachen Energiehaushalt und insbesondere Erneuerbare Energien Singapore ausserordentlich schlecht abschneidet? Daten der Weltbank 2014: lediglich 0,7% Erneuerbare Energien, dafür 98% Fossile Energie (Vergleiche auch Singapur vs. Schweiz)